Mittwoch, 20. April 2022

Schwerer Auffahrunfall auf der B51 bei Stemshorn – Rettungshubschrauber im Einsatz

Rettungskräfte am Unfallort in Stemshorn

Auf der B51 im Bereich Stemshorn kam es am sp√§ten Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 61-j√§hrige Fahrerin eines Mitsubishi Space Star befuhr die B51 aus Richtung Diepholz kommend in Richtung Osnabr√ľck. Im Bereich der Gemeinde Stemshorn wollte die 61-J√§hrige nach links in eine Seitenstra√üe abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Der 21-j√§hrige Fahrer eines Mercedes-Transporters Vito erkannte die Situation nicht und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Kleinwagen auf. Laut ersten Zeugenaussagen hatte die Pkw-Fahrerin erst sehr sp√§t den Fahrtrichtungsanzeiger bet√§tigt.

Der Kleinwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls √ľber die Stra√üe geschleudert und kam nach einer 180¬į-Drehung auf dem Gr√ľnstreifen der Gegenfahrbahn zu stehen. Die 61-J√§hrige¬† wurde in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die eintreffende Feuerwehr musste unter Einsatz von schwerem hydraulischen Ger√§t (Schere / Spreizer) das Dach des Kleinwagens auftrennen um eine patientenschonende Rettung zu gew√§hrleisten. Bereits w√§hrend dieser Rettungsma√ünahmen wurde die Schwerverletzte durch einen Notarzt im Unfallfahrzeug medizinisch erstversorgt. Nach der erfolgreichen Befreiung aus der Notlage wurde die Schwerverletzte zun√§chst in einem Rettungswagen versorgt und nach Eintreffen eines Rettungshubschraubers mit diesem in eine Klinik geflogen. Der Fahrzeugf√ľhrer des Mercedes-Transporters blieb k√∂rperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock und wurde in einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugef√ľhrt.


Zur Startseite
 
 
 
ÔĽŅ ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung