Donnerstag, 15. April 2021

Landkreis Vechta: Ausgangssperre kommt!

„MĂŒssen Trendumkehr schaffen“: Ausgangssperre im Landkreis Vechta kommt ! 

Aufgrund rapide steigender Infektionszahlen wird der Landkreis Vechta eine kreisweite Ausgangssperre verhĂ€ngen. Die entsprechende AllgemeinverfĂŒgung gilt zunĂ€chst fĂŒr sieben Tage und tritt in der Nacht von Freitag auf Samstag (17. April) um 0 Uhr in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt ist es verboten, sich zwischen 21 und 5 Uhr des Folgetages außerhalb der eigenen Wohnung aufzuhalten.

Laut Landrat Herbert Winkel sind die AusgangsbeschrĂ€nkungen unumgĂ€nglich, um das örtliche Infektionsgeschehen einzudĂ€mmen: „Die Neuansteckungen haben in den letzten zwei Wochen enorm zugenommen. Bei einer Tagesinzidenz von ĂŒber 300 hat der Landkreis Vechta inzwischen niedersachsenweit den zweithöchsten Wert. Leider mĂŒssen wir feststellen, dass es im privaten Bereich leider immer wieder zu VerstĂ¶ĂŸen gegen die KontaktbeschrĂ€nkungen kommt. Gerade die Osterfeiertage haben dies gezeigt. Derzeit resultieren rund 90 Prozent aller Neuinfektionen aus privaten Treffen. Damit haben wir eine andere Lage als in der ersten Aprilwoche, in der wir bereits eine Ausgangssperre auf den Weg bringen wollten. Derzeit lag die Inzidenz bei etwa 160. Wir hoffen, dass wir mit dieser Maßnahme endlich eine Trendumkehr schaffen und nicht noch weitere Maßnahmen ergreifen mĂŒssen.“ 

Ausnahmen von der Ausgangssperre gibt es nur bei wichtigen GrĂŒnde, die bei Kontrollen glaubhaft nachzuweisen sind. Zu diesen GrĂŒnden gehören:

  • die AusĂŒbung einer beruflichen oder dienstlichen TĂ€tigkeit oder unaufschiebbare Ausbildungszwecke, die zwingend in diesem Zeitraum erfolgen mĂŒssen
  • die AusĂŒbung einer TĂ€tigkeit zur Gefahrenabwehr,
  • die dringend erforderliche Inanspruchnahme medizinischer, psychosozialer oder veterinĂ€rmedizinischer Versorgungsleistungen
  • die Begleitung sterbender Personen,
  • die UnterstĂŒtzung HilfsbedĂŒrftiger,
  • der Besuch naher Angehöriger, soweit diese von Behinderungen betroffen oder pflegebedĂŒrftig sind,
  • Handlungen zur dringenden Versorgung von Tieren,
  • und die reine Durchfahrt durch das Gebiet des Landkreises Vechta im öffentlichen Personennaheverkehr oder in Kraftfahrzeugen

Ausgenommen ist der Aufenthalt in Außenbereichen des bewohnten GrundstĂŒcks, wenn diese der jeweils bewohnten Wohnung zuzuordnen sind. Dazu gehören beispielsweise GĂ€rten und Balkone. VerstĂ¶ĂŸe gegen die Ausgangssperre können mit einem Bußgeld von bis zu 25.000 Euro geahndet werden. Alle weiteren Details zur Ausgangssperre werden mit der AllgemeinverfĂŒgung auf www.landkreis-vechta.de veröffentlicht.


Zur Startseite
 
 
 
ï»ż ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. DatenschutzerklÀrung