11. Juni 2021

Brand eines LKW-AnhÀnger-Gespannes auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek

Gegenseitige UnterstĂŒtzung: Feuerwehr und Malteser im LK Vechta

Der nĂ€chste Einsatz fĂŒr die Feuerwehr Bakum auf der Autobahn. Am Freitagnachmittag wurde ein brennender LKW auf dem Rastplatz „Hagelage“ in Fahrtrichtung Bremen gemeldet. Dort konnte die Feuerwehr jedoch keinen Brand feststellen und fuhr zwangslĂ€ufig auf der A1 weiter Richtung Cloppenburg. Wenige Kilometer weiter musste ein LKW-Gespann nach einem Reifenplatzer auf dem Pannenstreifen halten. Der Reifen war heiß gelaufen und fing Feuer.


|Den ganzen Beitrag lesen…
10. Juni 2021

Landkreis Vechta: Acht Corona-Neuinfektionen / Dringende Empfehlung einer Maskenpflicht an Schulen / AllgemeinverfĂŒgung ab Montag

Mit Stand vom Donnerstag (10.06.2021) wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta acht weitere Covid-19-Infektionen gemeldet. Somit gibt es im Landkreis Vechta insgesamt 8.779 bestÀtigte Corona-Infektionen. Aktuell sind 103 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Drei Personen werden stationÀr behandelt, eine Person davon intensivstationÀr.

Unter den neuinfizierten Personen sind zwei weitere SchĂŒler des Allgemeinen Gymnasiums Lohne, eine SchĂŒlerin des Kolleg St. Thomas Vechta und jeweils ein SchĂŒler des Gymnasiums Antonianum Vechta sowie der Oberschule Dinklage. Die engen Kontaktpersonen der mit dem Coronavirus infizierten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler werden derzeit ermittelt und vom Gesundheitsamt in QuarantĂ€ne versetzt. Die Eltern der betroffenen Kinder werden darĂŒber informiert.


|Den ganzen Beitrag lesen…
07. Juni 2021

A1 Hansalinie bei Vechta: Sattelzug fĂ€hrt auf Stauende auf – LKW-Fahrer schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

RettungskrÀfte von Feuerwehr und Malteser auf der A1 im Einsatz

Auf der Autobahn 1, Anschlußstelle Bakum/Vechta fuhr am frĂŒhen Montagabend ein Sattelzug auf einen am Stauende stehenden LKW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerkabine des Sattelzuges stark deformiert. Der FahrzeugfĂŒhrer wurde in seiner Zugmaschine eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Bakum konnte den Verletzten durch den Einsatz zweier RettungssĂ€tze und weiterem GerĂ€t aus der eingedrĂŒckten Fahrerkabine befreien.


|Den ganzen Beitrag lesen…
07. Juni 2021

Schwerer Verkehrsunfall bei Osterfeine – Lexus gerĂ€t in den Gegenverkehr und kollidiert mit PKW eines Pflegedienstes

Der PKW des Pflegedienstes wurde in einen Graben geschleudert

Schwerer Verkehrsunfall bei Osterfeine – 2 Personen in Fahrzeugen eingeklemmtAm Montagmorgen gerĂ€t ein 18-jĂ€hriger FahranfĂ€nger mit einem Toyota Lexus auf einer Landstraße im Osterfeiner Ortsteil Bokern auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit dem VW UP einer Krankenschwester eines Pfelgedienstes. Der VW UP wird in einen Graben geschleudert, der Lexus kommt schwer beschĂ€digt auf der Fahrbahn zu stehen. Beide FahrzeugfĂŒhrer werden in ihren PKW eingeklemmt. Die Feuerwehren Osterfeine und Damme rĂŒcken mit schwerem GerĂ€t an und können beide Unfallbeteiligten unter Einsatz von hydraulischen Scheren und Spreizern patientenschonend aus ihren Fahrzeugen befreien. Mit schweren Verletzungen werden die FahrzeugfĂŒhrer dem Rettungsdienst ĂŒbergeben und in umliegende Kliniken verbracht. An beiden Fahrzeugen entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Die Landstraße wurde fĂŒr die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt.


|Den ganzen Beitrag lesen…
06. Juni 2021

Lohne: Polizei schließt GaststĂ€tte – 300-400 Personen dicht gedrĂ€ngt im Innen- und Außenbereich

Polizeieinsatz in der Lindenstraße Lohne

Am Samstag 05.06.2021, gegen 23.45 Uhr, wurden nach telefonischen Meldungen erhebliche Corona-VerstĂ¶ĂŸe in einem Lokal an der Lindenstraße in Lohne festgestellt. In dem betroffenen Lokal befanden sich deutlich mehr Personen als es im Rahmen aktueller Regelungen zulĂ€ssig gewesen wĂ€re. SchĂ€tzungsweise 300-400 Personen hatten sich dicht gedrĂ€ngt auf Bereiche inner- und außerhalb des Lokals verteilt. Die Einhaltung etwaiger AbstĂ€nde schien bereits aufgrund der großen Anzahl von Personen unmöglich zu sein. Mund- Nasenbedeckungen wurden nicht getragen. Das Lokal wurde nach dem Eintreffen der eingesetzten Beamten sofort geschlossen und der Abgang der GĂ€ste ĂŒberwacht. Gegen den Inhaber wurde als Verantwortlicher ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Quelle: Polizei

29. Mai 2021

Ausbau der Hansalinie zwischen Lohne/Dinklage und Bramsche beginnt

Geduld auf der Hansalinie … 2025 ist es geschafft!

Ab kommenden Sonntag (30.5.) wird der Verkehr zwischen Lohne/Dinklage und Holdorf in eine so genannte 4+0-VerkehrsfĂŒhrung umgelegt. Das heißt, dass der gesamte Verkehr in diesem Abschnitt auf eine Fahrbahnseite gelenkt wird, um die andere Seite fĂŒr Baumaßnahmen freizuhalten. Pro Richtung stehen den Verkehrsteilnehmern jedoch weiterhin – wie bislang auch – zwei verengte Fahrspuren zur VerfĂŒgung. Die Autobahn Westfalen baut die A 1 zwischen Lohne/Dinklage und Bramsche bis 2025 auf einer LĂ€nge von 30 Kilometern sechsspurig aus.


|Den ganzen Beitrag lesen…
24. Mai 2021

HĂŒde: Pfingstmontag am DĂŒmmer See

Der Marissa-Ferienpark am DĂŒmmer See

So schön war es am DĂŒmmer See! Sonne und Wind lockten am Pfingstmontag tausende Besucher an Niedersachsens zweitgrĂ¶ĂŸten Binnensee. Bereits am Vormittag fĂŒllten sich die Wege rund um den DĂŒmmer. SpaziergĂ€nger, Radfahrer, FamilienausflĂŒge und Wassersportler. Surfer ließen sich im Wind ĂŒber den See treiben, manche schnell, andere gemĂŒtlicher. Nach der Corona-Notbremse und den derzeit sinkenden Inzidenzwerten ist vieles wieder möglich. Minigolf und Aussengastronomie sind endlich wieder geöffnet.

22. Mai 2021

Pfingsten: Schietwetter an der NordseekĂŒste

Chillen in Schillig

Sturmwarnung fĂŒr die NordseekĂŒste am heutigen Samstag. Ganz so schlimm wurde es nicht. Ein bisschen mehr Wind als sonst. Trotzdem bescheidenes Wetter fĂŒr die Pfingsturlauber. Aber, mit der entsprechenden Kleidung (Regen- oder Winterjacke) ließ es sich aushalten. Impressionen aus Horumersiel und Schillig im Wangerland.

17. Mai 2021

Goldenstedt: Wunderschöne Natur am „Haus im Moor“

Das Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ) in Goldenstedt

BlĂŒhende ObstbĂ€ume, tausende Wattebausche aus Wollgras und Froschkonzerte – das Moor bei Goldenstedt zeigt sich im Mai von seiner schönsten Seite.

Ein Moorlehrpfad am Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ), direkt am „Haus im Moor“, zeigt aktuell die schöne Vielfalt unserer Moore. Auf den Streuobstwiesen stehen die ObstbĂ€ume in voller BlĂŒte. Die BlĂŒtezeit der WollgrĂ€ser ist zwar schon vorbei, ihre Wollhaare bilden jedoch in diesen Wochen schneeweiße BĂŒschel, die zu tausenden im Moor zu entdecken sind. Der Sommerwind wird demnĂ€chst diese Wollhaare mit ihren FrĂŒchten verteilen. Open Air und direkt am „Haus im Moor“ – fĂŒr die wohl einzig zurzeit möglichen Freiluftkonzerte bilden Teichfösche ein Blasorchester. Viele Vogelarten suchen in den dichten BĂŒschen Schutz. Sie sind schwer zu entdecken, aber deutlich zu hören. Schafstelzen und Stockenten lassen sich an den WasserflĂ€chen gut beobachten.


|Den ganzen Beitrag lesen…
02. Mai 2021

Lohne: Feuer an GebÀude

Die Feuerwehr Lohne hatte den Brand schnell unter Kontrolle

Brandeinsatz fĂŒr die Feuerwehr Lohne am Sonntagabend in der Annastraße. Gegen 22:50 Uhr wurden die Kameraden mit dem Einsatzstichwort „Garagenbrand am Wohnhaus“ alarmiert. Es brannte jedoch keine Garage, sondern zwischen zwei WohnhĂ€usern eine Holzpalisade. Gefahr fĂŒr zwei Garagen und die direkt angrenzenden HĂ€user bestand dennoch, die Holzpalisade stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.


|Den ganzen Beitrag lesen…
ï»ż ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. DatenschutzerklÀrung