02. Mai 2021

Lohne: Feuer an GebÀude

Die Feuerwehr Lohne hatte den Brand schnell unter Kontrolle

Brandeinsatz fĂŒr die Feuerwehr Lohne am Sonntagabend in der Annastraße. Gegen 22:50 Uhr wurden die Kameraden mit dem Einsatzstichwort „Garagenbrand am Wohnhaus“ alarmiert. Es brannte jedoch keine Garage, sondern zwischen zwei WohnhĂ€usern eine Holzpalisade. Gefahr fĂŒr zwei Garagen und die direkt angrenzenden HĂ€user bestand dennoch, die Holzpalisade stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.


|Den ganzen Beitrag lesen…
01. Mai 2021

Cornau: Audifahrer schleudert betrunken gegen GrundstĂŒcksmauer / erheblicher Sachschaden an Wohnhaus

Durch die Wucht des Aufpralls schleudern Mauerteile gegen das Wohnhaus

Der Mai ist gekommen und traditionsgemĂ€ĂŸ wird in den Mai gefeiert. Das ist in Coronazeiten keine gute Idee, aber noch schlechter ist die Idee anschließend mit dem Auto zu fahren. Ein 23-jĂ€hriger Mann aus Eydelstedt ist am frĂŒhen Morgen des 1. Mai auf der B51 zwischen Barnstorf und Drebber unterwegs. Mit im PKW Audi sitzen eine 18-jĂ€hrige Beifahrerin und ein 17-jĂ€hriger Beifahrer. Der 23-jĂ€hrige FahrzeugfĂŒhrer ist zu diesem Zeitpunkt stark alkoholisiert. Offensichtlich zu schnell fĂ€hrt der Audi in die geschlossene Ortschaft Cornau. Der PKW kommt zunĂ€chst nach links auf die Gegenfahrbahn, touchiert hier die Bordsteinkante und schleudert ĂŒber die Fahrbahn. Mit großer Wucht knallt der Audi gegen eine GrundstĂŒcksbegrenzungsmauer und dreht sich um 180°.


|Den ganzen Beitrag lesen…
30. April 2021

Dinklage: Einsatz fĂŒr die Feuerwehren Lohne, Brockdorf und Dinklage / Wohnhaus durch Feuer zerstört / 350.000 € Schaden

Die Feuerwehren Dinklage, Lohne und Brockdorf waren am Freitag in Dinklage im Einsatz

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Dinklage zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Dichter Rauch drang beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Obergeschoss und dem Dachstuhl. Die Feuerwehren Lohne und Brockdorf wurden zur UnterstĂŒtzung angefordert. Der Rettungsdienst der Malteser war vorsorglich vor Ort. Die Bewohner des Hauses konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Eine Brandursache ist nicht bekannt.


|Den ganzen Beitrag lesen…
17. April 2021

Das Ochsenmoor – ein Paradies fĂŒr Zugvögel

Ein Uferschnepfe im Ochsenmoor

Im Ochsenmoor lassen sich aktuell viele seltene Vogelarten beobachten. Direkt aus dem Auto, eine Einbahnstraße fĂŒhrt an den Feuchtwiesen vorbei, oder auf den zahlreichen Wanderwegen. Wer Abstand hĂ€lt, kommt den Vögel ganz nah und kann RevierkĂ€mpfe der Uferschnepfen oder die Nestverteidigung eines BlĂ€sshuhns gegen die viel grĂ¶ĂŸeren GraugĂ€nse beobachten. Sogar die kleinen Wiesenpieper und Schafstelzen bleiben auf ihren ZaunpfĂ€hlen sitzen, wenn man sich ihnen vorsichtig nĂ€hert.


|Den ganzen Beitrag lesen…

16. April 2021

Landkreis Vechta: 7-Tagesinzidenz weiter ansteigend

Ausgangssperre im LK Vechta beginnt kommende Nacht um 00:00 Uhr

Mit Stand von heute (16.04.2021 / 09:00 Uhr) liegt die Inzidenz fĂŒr den Landkreis Vechta bei 325,6 (gestern 316,5). Im Landkreis Cloppenburg steigt der Wert von gestern 208,6 auf heute 212,1. Im Landkreis Diepholz fĂ€llt der Wert auf 112,4 (gestern 116,1). Im Landkreis OsnabrĂŒck steigt die Inzidenz auf 119,2 (gestern 115,3).

FĂŒr den Landkreis Vechta gilt ab heute Nacht 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr und in den kommenden Tagen von 21:00 – 05:00 Uhr eine Ausgangssperre!

15. April 2021

Landkreis Vechta: Ausgangssperre kommt!

„MĂŒssen Trendumkehr schaffen“: Ausgangssperre im Landkreis Vechta kommt ! 

Aufgrund rapide steigender Infektionszahlen wird der Landkreis Vechta eine kreisweite Ausgangssperre verhĂ€ngen. Die entsprechende AllgemeinverfĂŒgung gilt zunĂ€chst fĂŒr sieben Tage und tritt in der Nacht von Freitag auf Samstag (17. April) um 0 Uhr in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt ist es verboten, sich zwischen 21 und 5 Uhr des Folgetages außerhalb der eigenen Wohnung aufzuhalten.


|Den ganzen Beitrag lesen…

05. April 2021

Drebber: Schwerer GlÀtteunfall auf der B51

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B51 bei Drebber im Fahrzeug eingeklemmt.

Nach dem es am Ostermontag kurz und heftig geschneit und gehagelt hatte, ereignten sich kurz hintereinander zwei VerkehrsunfĂ€lle mit mehreren Verletzten. Gegen 19.45 Uhr geriet ein Pkw auf der B 51 im Raum Drebber auf der witterungsbedingten glatten Straße ins Schleudern und auf die Gegenfahrspur. Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide FahrzeugfĂŒhrer eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden anschließend vom Rettungsdienst in KrankenhĂ€user gebracht. Quelle: Polizei

04. April 2021

Steinfeld: Schwerer Verkehrsunfall auf der B214

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf der B214

Bei einem Verkehrsunfall auf der B214 zwischen Kroge und Steinfeld wurden heute am frĂŒhen Abend zwei Personen schwer verletzt. Der FahrzeugfĂŒhrer eines Toyota Corolla Hybrid gerĂ€t auf der B214 aus unklarer Ursache in den Gegenverkehr. Eine aus Richtung Steinfeld entgegenkommende Mercedes Limousine kann dem Falschfahrer nicht ausweichen, es kommt zum Frontalzusammenstoß. Beide FahrzeugfĂŒhrer bleiben zunĂ€chst benommen in ihren Fahrzeugen. Ersthelfer können den FahrezugfĂŒhrer der Mercedes Limousine aus seinem Fahrzeug befreien. Beim Fahrer des Toyota gelingt dass nicht auf Anhieb. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei werden verstĂ€ndigt. Die Feuerwehr unter dem Einsatzstichwort „eingeklemmte Person“.


|Den ganzen Beitrag lesen…

04. April 2021

Diepholz: Brandstifter beschÀftigt die Feuerwehr

3 BrandeinsĂ€tze in der Nacht zum Ostersonntag fĂŒr die Feuerwehr

BrĂ€nde / Polizeihubschrauber im EinsatzDiepholz: In der letzten Nacht wurden der Feuerwehr und der Polizei gleich drei BrĂ€nde in der Straße Willenberg und Am Bahnhof gemeldet. Zwischen 03.45 Uhr und 05.30 Uhr brannte zunĂ€chst ein Abfallhaufen, danach ein VW-Transporter und schließlich ein Pkw der Deutschen Bahn. Die Feuerwehr konnte alle drei BrĂ€nde schnell löschen, so daß kein weiterer Schaden entstand. Aufgrund von Zeugenbeobachtungen suchte die Polizei in der Nacht nach einer schwarz gekleideten Person. Bei der Suche nach dem/der Unbekannten wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Im Rahmen der Fahndungen hat die Polizei mehrere Personen angetroffen und ĂŒberprĂŒft. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Verursacher und den HintergrĂŒnden aufgenommen. Quelle: Polizei

29. MĂ€rz 2021

Cloppenburg: Ausgangssperre als Folge der hohen Inzidenzwerte

Am Wochenende stieg der Inzidenzwert fĂŒr den Landkreis Cloppenburg auf 202,1. Der Landkreis kĂŒndigt weitere Maßnahmen an.

Die Zahl der aktuellen CoronafÀlle im Landkreis Cloppenburg ist bis Sonntag, 28. MÀrz, 12.00 Uhr, auf 1035 gestiegen. Es liegen insgesamt 37 neue positive Testergebnisse aus elf StÀdten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurde eine Genesung registriert. Die Gesamtzahl der seit MÀrz letzten Jahres positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis liegt bei derzeit 8558.


|Den ganzen Beitrag lesen…

ï»ż ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. DatenschutzerklÀrung