Samstag, 05. April 2014

Lohne: Kinder setzen beim Kochen Küche in Brand – 5 Kinder versuchen Küche zu löschen und müssen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

roh_7057_2014-04-05_07Fünf Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren verbrachten den Samstagabend unbeaufsichtigt in einem gepflegten Einfamilienhaus in Lohne. Gegen 21:00 Uhr verspürten die Teenager Hunger und bereiteten in der Küche des Hauses ein Abendessen zu. Abgelenkt und unachtsam wurde das auf dem Herd stehende Essen schlicht vergessen. Der Inhalt eines Kochtopfes fing Feuer und die Flammen setzten zunächst die Dunstabzugshaube in Brand, folgend auch weitere Möbelteile.

Eine starke Rauchentwicklung war die Folge, wodurch die Kinder den Brand bemerkten. Die vier Geschwister unternahmen zusammen mit einem Freund erste Löschversuche mit einem Pulverfeuerlöscher. Dabei wird es laut zugegangen sein, denn eine Nachbarin wurde auf die Notsituation aufmerksam. Die 58-jährige Nachbarin informierte zunächst die Feuerwehr und versuchte anschließend die Löschversuche der Kinder zu unterstützen. Die Bemühungen waren jedoch vergebens und so brachte sich die 58-Jährige mit den Kindern in Sicherheit. Die Feuerwehr traf nach kurzer Zeit am Einsatzort ein und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Das Haus war nach dem Brand jedoch sehr stark verraucht und ist zunächst nicht bewohnbar.

Die Kinder erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden mit Rettungswagen der Malteser zur stationären Aufnahme in die Krankenhäuser nach Lohne und Vechta verbracht. Auch die 58-jährige Nachbarin wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung in einem Rettungswagen der Malteser dem Lohner St. Franziskus-Hospital zugeführt. Somit waren sechs Rettungswagen der Malteser und 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Lohne mit vier Fahrzeugen an diesem Brandeinsatz beteiligt.

NDR-Video
NOZ-Bericht

rohonline auf facebook



ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Zur Startseite
 
 
 
 ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider