Donnerstag, 26. Dezember 2013

Vechta: Geschwister bei Verkehrsunfall schwer verletzt

roh_2013-12-23_06354Eine 25-J├Ąhrige aus Vechta wurde in der Nacht zum 2. Weihnachtstag bei einem schweren Verkehrsunfall in ihrem PKW Citroen C3 eingeklemmt und schwer verletzt. Ihr mitfahrender 17-j├Ąhriger Bruder zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu, konnte sich jedoch selbst aus dem Unfall-PKW befreien. Beide befuhren gegen 00:00 Uhr die B69 aus Richtung Oldenburg in Richtung Diepholz. In H├Âhe der Lohner Stra├če bogen sie von der B69 ab und n├Ąherten sich einer Ampelkreuzung. Diese Lichtzeichenanlage war zu diesem Zeitpunkt auf Nachtbetrieb geschaltet. D.h. die Lichtzeichen der vorfahrtberechtigten Stra├če (Lohner Stra├če) sind aus, die Lichtzeichen der Abfahrt der B69 blinken gelb.

Sowohl das Haltezeichen, wie auch die blinkende Lichtzeichenanlage, wurden von der 25-j├Ąhrigen Fahrzeugf├╝hrerin nicht beachtet. Ein 63-j├Ąhriger aus Lohne, der die Lohner Stra├če aus Richtung Vechta in Richtung Lohne mit seinem PKW Opel Astra befuhr, konnte einen Zusammenstoss im Kreuzungsbereich nicht verhindern und prallte in die Fahrerseite des Citroen C3. Der Citroen-Kleinwagen wurde dabei so stark deformiert, dass die 25-j├Ąhrige Fahrzeugf├╝hrerin nicht von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden konnte.

Die Feuerwehr Vechta r├╝ckte mit 25 Einsatzkr├Ąften und f├╝nf Fahrzeugen an. Zur Rettung der 25-J├Ąhrigen war das Abtrennen von Dach und T├╝ren am Citroen C3 erforderlich. Bereits w├Ąhrend der feuerwehrtechnischen Ma├čnahmen wurde die 25-J├Ąhrige von einem Notarzt und Rettungsassistenten der Malteser im Unfallfahrzeug medizinisch versorgt. Nach erfolgreicher Rettung wurde die schwer verletzte Frau dem Rettungsdienst ├╝bergeben und in einem Rettungswagen unter Notarztbegleitung dem Krankenhaus in Vechta zugef├╝hrt. Ihr 17-j├Ąhrige Bruder wurde ebenfalls schwer verletzt in einem Rettungswagen der Malteser dem Krankenhaus Vechta zugef├╝hrt. Der 63-J├Ąhrige Lohner wurde vorsorglich in das Lohner Krankenhaus transportiert, konnte dieses nach ambulanter Behandlung noch in der Nacht wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Lohner Stra├če war f├╝r die Dauer der Rettungs- und Bergungsma├čnahmen f├╝r ca. eine Stunde gesperrt.

rohonline auf facebook



ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Zur Startseite
 
 
 
´╗┐ ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider