Freitag, 11. März 2011

Damme-Greven: Landwirtschaftlicher Hof niedergebrannt

roh-11032011-04Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Damme, Ortsteil Greven, entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden von ca. 400.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen der Polizei dürfte der Brand gegen Mitternacht ausgebrochen sein. Einsatzkräfte der Feuerwehren Damme, Borringhausen, Osterfeine, Neuenkirchen und Vörden eilten mit insgesamt 14 Einsatzfahrzeugen zum Brandort, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass der zur Zeit nicht bewohnte Hof, bestehend aus Wohnhaus, vorgelagertem Dielentrakt, Scheune und zwei angebauten Ställen, größtenteils niederbrannte.

Ein aus Fachwerk erbautes Wirtschaftsgebäude (Scheune) stand bei Eintreffen der Feuerwehren bereits in Vollbrand. Fachwerk, gelagertes Stroh und Heu beschleunigten die Flammenausbreitung. Jedoch konnte die Feuerwehr das Wohnhaus vor den Flammen retten. Das Wohnhaus ist nur gering beschädigt worden.Vom Feuer nicht betroffene  Schweineställe der Hofanlage wurden von der Feuerwehr mit Notstrom versorgt, so daĂź die Tiere mit frischer Luft versorgt werden konnten. Gegen 02:30 Uhr konnte von den Einsatzkräften “Feuer unter Kontrolle” gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich jedoch noch ĂĽber  Stunden hin.

Personen wurden nicht verletzt. Ein Rettungswagen der Malteser Damme wurde vorsorglich eingesetzt. Die Brandursache steht bislang nicht fest. Brandsachverständige der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta werden im Laufe des Tages den Brandort aufsuchen, um nähere Erkenntnisse über die Brandursache zu gewinnen.
Quelle: Polizeiinspektion Cloppenburg-Vechta / roh


Zur Startseite
 
 
 
 ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider